Der Spezialist für Unterwasserbeleuchtung
Zurückblättern Zum Anfang Weiterblättern
   
  © 2002 Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH
Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH UW-Blitzgeräte 125 TTL digital - 250 TTL digital - 625 TTl digital
01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 |  
11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19        
   
   
   
   
 

Elektronik

       
 

Die Auswahl modernster und großzügig dimensionierter Bauteile in Verbindung mit einer ausgereiften Microprozessor-Elektronik ermöglichte die Konstruktion eines der stärksten und schnellsten TTL-UW-Blitzlichtgeräte der Welt.
Das Kernstück der Hartenberger UW-Blitzlichtgeräte ist der leistungsstarke und robuste Wandler. Dieser ermöglicht bei einer Blitzleistung von 625 WS eine Blitzfolge von 0.8 Sekunden !! (siehe technische Daten). Die Blitzfolge im Teillastbetrieb beträgt mehr als 250 Blitze in der Sekunde (wichtig für die Realisierung der schnellen Vorblitzfolge der TTL-Steuerung digitaler Kameras).

Nach Aufladung der Blitzkondensatoren schaltet der Wandler automatisch ab. Dadurch wird Akkukapazität gespart und störende Schwingungen, auf die viele Lebewesen mit fluchtartigem Verhalten reagieren, werden vermieden.

  Die Blitzbereitschaft wird gut sichtbar an der Außenseite des Blitzgerätes und im Sucher der Kamera angezeigt. Gleichzeitig ertönt ein kurzes akustisches Signal.
Der Kameraverschluß wird automatisch auf die entsprechende Synchronzeit eingestellt.

Die besondere technische Leistung unserer Geräte besteht in der für Ringblitzröhren extrem kurzen Leuchtzeit.
Dieses ist notwendig, weil einige NIKON Kameras (z.B. F5, F100, F90...) das komplette Blitz-Licht zur korrekten Belichtung des Films innerhalb 1/500 Sekunde benötigen.
Wird zur richtigen Belichtung des Films eine längere Leuchtzeit als 1/500 Sekunde benötigt, weigert sich die Kamera ein TTL Abschaltsignal an den Blitz zu senden!!!
Die dadurch frei werdende Restenergie führt dann zu einer unkontrollierten Überbelichtung der Aufnahme.